Presseportal

Informationen für Journalisten und Medienvertreter. Das Presseportal des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg bietet Journalist*innen und Medienvertreter*innen  aktuelle Pressemitteilungen, Statements und Positionen, Pressefotos und das Pressearchiv.

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken

Pressemitteilungsübersicht

Schlagworte durchsuchen
Jugendliche mit weißem Alpaka an der Leine
FSJ und BFD: PARITÄTISCHER startet Kampagne #jetzterstrechtfreiwillig
- Stuttgart 27.05.2020   Viele junge Menschen, die jetzt in Kürze die Schule abschließen wissen noch nicht, wie es danach weitergeht oder müssen die Wartezeit bis zum Studium oder Ausbildungsbeginn überbrücken.
Gemaltes Kinderbild mit Tieren, Essgeschirr, Obst und Eiscreme
Kinder überschuldeter Eltern besonders armutsgefährdet
- Stuttgart 25.05.2020   In Baden-Württemberg sind nach dem „Schuldneratlas 2019“ knapp 750.000 Menschen überschuldet. Viele davon sind Familien mit Kindern.
Kleiner Junge sitzt mit Frau am Tisch und malt
Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert praktikable Konzepte bei der Erweiterung der Notbetreuung
- Stuttgart 15.05.2020   Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung von Kultusministerin Susanne Eisenmann, ab 18. Mai die Notbetreuung in Kitas zu erweitern.
Zwei Kinder zuhause am Tische malend mit Frau
Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert Direkthilfen für armutsgefährdete Familien im Land
- Stuttgart 14.05.2020   Die Corona-Krise trifft armutsgefährdete Familien in Baden-Württemberg besonders hart.
Frau mit Schutzmaske vor Supermarktregal
Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert Corona-Soforthilfe zur Sicherung des Existenzminimums
- Stuttgart 13.05.2020    In einem gemeinsamen Aufruf fordern Spitzenvertreter*innen des Deutschen Gewerkschaftsbundes, des Paritätischen Gesamtverbands und weiterer bundesweiter Organisationen angesichts der Corona-Krise Soforthilfe für arme Menschen.
Jugendliche mit Kapuze von hinten am PC sitzend
Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert einheitliche Standards für Fernunterricht an Schulen im Land
- Stuttgart 12.05.2020               Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg begrüßt die Forderung von Ministerin Eisenmann zur „schnellen Unterstützung für Schulen in freier Trägerschaft und eine gleichberechtigte Teilhabe bei der Erstattung von…
Eine junge Frau beugt sich über das Bett mit einer Pflegebedürftigen
Der PARITÄTISCHE und Arbeiter-Samariter-Bund fordern Aufwertung des Pflegeberufs
- Stuttgart 12.05.2020               Zum Internationalen Tag der Pflegenden (12.05.) fordern der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg und der Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg konkrete Maßnahmen für eine nachhaltige Aufwertung und Verbesserung der…
Weißer Teddybär mit gestreiftem Mund-nasen-Schutz
Corona: Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert landeseinheitliche Schutzkonzepte für den erweiterten Kita-Notbetrieb
- Stuttgart 11.05.2020   Zum Internationalen Tag der Kinderbetreuung (11.05.) fordert der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg für den coronabedingten erweiterten Kita-Notbetrieb ein landeseinheitliches Schutzmaßnahmen- und Hygienekonzept.
Kind malt ein Bild mit Buntstiften im Beisein einer Frau
Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert Kinder mit besonderem Förderbedarf vorrangig zu berücksichtigen
- Stuttgart 07.05.2020   Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung von Kultusministerin Susanne Eisenmann, ab 18. Mai den eingeschränkten Regelbetrieb in Kitas auf bis zu 50 Prozent der Kinder wieder aufzunehmen.
Zwei Kinder am Tisch machen Hausaufgaben. Mutter sieht sich die Aufgaben an.
Kinder mit Behinderung und ihre Eltern sind besonders belastet - Individuelle Hilfen sind erforderlich
- Stuttgart/Karlsruhe 05.05.2020          Eltern mit einem Kind mit Behinderung sind in Corona-Zeiten in besonderer Weise belastet: Zu Homeoffice, Homeschooling kommt ein zusätzlicher Betreuungs- und Förderbedarf.

Akkreditierung

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung macht eine Aktualisierung datenschutzrechtlicher Regelungen erforderlich und verpflichtet uns, unsere Adressdatenbank im Hinblick auf datenschutzrechtliche Anforderungen zu überprüfen. Damit Sie unsere Presseinformationen erhalten können, bitten wir Sie um Ihr Einverständnis. Bitte füllen Sie dazu die folgenden Felder aus:


 
Datenschutz Opt-In
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier:  » Datenschutzerklärung