PräviKIBS

Fachinformation - geschrieben am Montag, 16. August 2021 - 16:56

PräviKIBS ist ein Programm zur Prävention sexualisierter, physischer und emotionaler Gewalt in stationären sowie teilstationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Es wurde entwickelt, um präventiv (sexualisierten) Grenzverletzungen sowohl zwischen Kindern als auch von Erwachsenen gegen Kinder/Jugendlichen begegnen zu können. Mit Hilfe des Programms soll eine Kultur des Hinhörens und der Achtsamkeit etablieren werden.

Um PräviKIBS einsetzen zu können, ist eine dreitäge Schulung von Fachkräften nötig. Im Rahmen der Schulung erhalten die Teilnehmenden einen Materialkoffer mit Manual und ein Materialset mit standardisierten, gut handhabbaren sowie professionell aufbereiteten Arbeitsmaterialien. Damit kann der 18-teilige Praxiskurs in der Einrichtung mit den Kindern und Jugendlichen sowie dem Personal umgesetzt werden.

Weitere Informationen finden sich zum Programm PräviKIBS hier

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken