SEITENWECHSEL - Gelungene Auftaktveranstaltung im KV Waldshut-Tiengen

Fachinformation - geschrieben am 24.01.2024 - 16:37

Waldshut, 20.1.24 Der Paritätische  Kreisverband Waldshut-Tiengen veranstaltet im Januar und Februar dieses Jahres erstmalig einen sozial – politischen SEITENWECHSEL bei dem Vertreter*innen der Kommunalpolitik und Verwaltung die Möglichkeit haben, Soziale Arbeit in den Paritätischen Mitgliedsorganisationen live mit zu erleben. Dabei können sie hautnah erfahren, mit welchen Herausforderungen die sozialen Einrichtungen und ihre Mitarbeiter*innen täglich konfrontiert sind, und welche Sorgen und Nöte dort herrschen.

Bei der Auftaktveranstaltung im Beratungs- und Frühförderzentrum in Lauchringen am 18.1.24 nahm Gemeinderat Oliver Roters die Chance wahr, unterschiedliche Kinder mit individuellen Förderbedarfen im Rahmen der Förder- Therapiestunden kennenzulernen.

Beeindruckt von seiner dreistündigen Hospitation betont Oliver Roters: „Ich bin überrascht und dankbar, dass wir in meinem Heimatort eine solch tolle Einrichtung (incl. sehr schöner und großzügiger Räume) haben. Außerdem wird meines Erachtens eine tolle Arbeit geleistet und die Berufsbilder sind sehr interessant.“

Judith Korhummel, Leiterin des Interdisziplinären Beratungs- und Frühförderzentrums fügt hinzu: „Es hat uns gefreut, dass Herr Roters so aktiv geworden ist und uns und unsere Arbeit sehr wertschätzend wahrgenommen hat. Es waren angenehme Gespräche und ein sehr offenes Treffen.“

Reiner Hagemann, Vorstandsvorsitzender des Kreisverband Waldshut-Tiengen zeigt sich sehr zufrieden mit dem Auftakt zum Seitenwechsel und freut sich auf 9 weitere Angebote von Paritätischen Mitgliedsorganisationen, die vom 15.1. bis 9.2.24 noch stattfinden werden.

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken