Karlsruher Netzwerk Leichte Sprache: PARITÄTischer ist Gründungsmitglied

Fachinformation - geschrieben am Mittwoch, 31. Januar 2018 - 10:26

Ende Januar 2018 hat sich das Karlsruher Netzwerk Leichte Sprache gegründet. Initiatoren waren die Behindertenbeauftragte der Stadt Karlsruhe und der Beirat für Menschen mit Behinderung. Mit dabei sind zwölf Partner, darunter der Paritätische Kreisverband Karlsruhe, die Lebenshilfe Karlsruhe und die Reha-Südwest. Texte in Leichter Sprache sind für fast alle verständlich, auch für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Personen, die nur wenig Deutsch können. Die Netzwerkpartner wollen mit Informationsveranstaltungen, Workshops und Öffentlichkeitsarbeit für die Idee der Leichten Sprache werben. Das Karlsruher Netzwerk erhält 17.500 Euro aus dem Fördertopf "Impulse Inklusion" des Sozialministeriums Baden-Württemberg.

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken