Beschränkte Befreiung von den Voraussetzungen des § 181 BGB nach den Vorgaben von Aktion Mensch oder Deutsches Hilfswerk (DHW)

Eine korrekte und förderunschädliche Definition im Sinne der Aktion Mensch und auch des DHW ist:

„Durch Beschluss der Mitgliederversammlung/ der Gesellschafterversammlung/des Aufsichtsrates können die Vorstandsmitglieder/ Geschäftsführer vom § 181 BGB für Rechtsgeschäfte mit anderen gemeinnützigen Organisationen befreit werden.“

 

Alternativ: …….für ein einzelnes Rechtsgeschäft befreit werden.

Alternativ:…….für Rechtsgeschäfte mit…..(= namentlich benannte Organisation, die wiederrum gemeinnützig sein muss) befreit werden.

War dieser Artikel hilfreich?
Warum war dieser Artikel nicht hilfreich?