27.09.2018

PARITÄTinfom 03/2018

Das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz und damit der wirksame Aufbau und die Kontinuität eines betrieblichen Gesundheitsmanagements gewinnt auch in der Sozialwirtschaft zunehmend an Bedeutung. Damit wächst die Verantwortung der Führungskräfte für die Gesundheit der Beschäftigten.

Das Heft knüpft inhaltlich an den ersten Paritätischen Gesundheitskongress „Gesundheit

und Arbeiten 4.0“ n Kooperation mit dem PARITÄTISCHEN Rheinland-Pfalz/Saarland und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) in Heidelberg an.

Die Beiträge aus Forschung, Wissenschaft und Praxis verdeutlichen, dass ein gutes Betriebsklima verbunden mit einem betrieblichen Gesundheitsmanagement eine wesentliche Voraussetzung dafür ist, dass Gesundheitsförderung einen natürlichen Stellenwert am Arbeitsplatz einnehmen kann.

 

 

Dateien:
PARITÄTinform 03/2018(2.8 MB)