Kitagebühren

Kind malt ein Bild mit Buntstiften im Beisein einer Frau
Stuttgart 07.05.2020   Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung von Kultusministerin Susanne Eisenmann, ab 18. Mai den eingeschränkten Regelbetrieb in Kitas auf bis zu 50 Prozent der Kinder wieder aufzunehmen. Der Verband fordert dringlich, sozial benachteiligte und gefährdete Kinder vorrangig zu berücksichtigen. Als Schutzkonzept seien konkrete Vorgaben für kitagerechte Schutz- und Hygienemaßnahmen erforderlich.
» weiterlesen
Junge Frau sitzt mit drei kleinen Kindern am Tisch
Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg begrüßt grundsätzlich das von der SPD geplante Volksbegehren zur Abschaffung von Kita-Gebühren als wichtigen Schritt zu mehr Bildungsgerechtigkeit im Land. Voraussetzung sei allerdings eine einheitliche Kita-Förderung in Höhe von 100 Prozent für alle Kita-Träger und damit der Wegfall des Eigenanteils freier nicht-kirchliche Träger.
» weiterlesen
Kitagebühren abonnieren