Kita

Paragraphenzeichen über einer Hand
Der PARITÄTISCHE hat sich am vergangenen Mittwoch an Frau Kultusministerin Eisenmann gewendet und in einem Schreiben darauf gedrängt, dass das Kultusministerium umgehend eine einheitliche und nicht interpretierbare Klarstellung zur Umsetzung der erweiterten Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen veröffentlicht.
» weiterlesen
Kleiner Junge sitzt mit Frau am Tisch und malt

Schlagworte zum Thema

Stuttgart 15.05.2020   Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung von Kultusministerin Susanne Eisenmann, ab 18. Mai die Notbetreuung in Kitas zu erweitern. Der Verband mahnt, in die konkreten Planungen zum Einstieg in einen eingeschränkten Regelbetrieb Trägerverbände von Kitas einzubinden. So könne man zukünftig verhindern, dass bei den Eltern unrealistische Erwartungen bezüglich der Betreuung ihrer Kinder geweckt werden.
» weiterlesen
Weißer Teddybär mit gestreiftem Mund-nasen-Schutz

Schlagworte zum Thema

Stuttgart 11.05.2020   Zum Internationalen Tag der Kinderbetreuung (11.05.) fordert der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg für den coronabedingten erweiterten Kita-Notbetrieb ein landeseinheitliches Schutzmaßnahmen- und Hygienekonzept. Die Hygienepläne müssten praktikabel für den Kitaalltag und vor allem kindgerecht sein. „Kinder brauchen alternative Schutzmaßnahmen und -konzepte“, erklärt der Verband.
» weiterlesen
Erzieherin mit mehreren stitzenden kleineren Kindern

Schlagworte zum Thema

Stuttgart 22.11.2019   Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung des Landes, Bundesmittel aus dem Gute-KiTa-Gesetz zur Stärkung der KiTa-Leitung einzusetzen. Danach bekommen alle KiTas einen Sockel von sechs Stunden sowie ab der zweiten Gruppe je zwei weitere Stunden pro Gruppe und Woche für Leitungsaufgaben finanziert.
» weiterlesen
Kita abonnieren