Geflüchtete

Frau mit Plakat in der Hand "Wir haben Platz"
Stuttgart   Anlässlich der Brandkatastrophe im griechischen Flüchtlingslager Moria fordert der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg die Landesregierung auf, sich auf Bundesebene für die sofortige Aufnahme von Geflüchteten in Baden-Württemberg einzusetzen. Gerade in diesen Zeiten müssten sich die Staaten, die sich den Genfer Konventionen verpflichtet fühlen, beweisen, dass die eingegangenen Verpflichtungen auch in der Krise gelten.
» weiterlesen
Drei Kinder umarmen
Anlässlich des Weltflüchtlingstags (20.06.) fordern der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg und die Arbeitsgemeinschaft für die eine Welt e.V. (AGDW) besseren Gesundheitsschutz für Geflüchtete in Gemeinschaftsunterkünften oder Erstaufnahmestellen im Land. Es fehle an Infektionsschutzstandards und Ausweichquartieren für Risikogruppen, so die Verbände.
» weiterlesen
Geflüchtete abonnieren