Sozialarbeiter*in (w/m/d)

Allgemeine Infos zum Unternehmen

Der Osterhof ist eine psychotherapeutisch/heilpädagogische Einrichtung, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 1965 als „Brücke zur Familie“ versteht mit dem Ziel der Reintegration des Kindes in seine Familie. Hier werden Kinder im Alter von 3-12 Jahren in therapeutische Wohngruppen aufgenommen. Wir arbeiten mit einem tiefenpsychologischen Ansatz, bei dem nicht die Symptomatik des Kindes im Mittelpunkt steht. Das Kind mit seiner Problematik oder Störung wird somit auf dem Hintergrund seiner familiären Erfahrungen, Bindungen und den Persönlichkeiten im familiären System verstanden.

 

Logo Osterhof
vor 4 Monate

Therapiezentrum Osterhof e.V.
Heselbacher Weg 52 - 66
72270 Baiersbronn

Ihre Aufgaben

• Die gemeinsame, verantwortliche Gestaltung des Tagesablaufes
• Sozialpädagogische Begleitung und Förderung, die das Kind unterstützen, sein Erleben zu
benennen, seine Gefühle zu regulieren und ihm korrigierende Beziehungserfahrungen
ermöglichen
• Mitarbeit bei interdisziplinäre Fallbesprechungen, in Teamgespräch und Erziehungskonferenz
• Dokumentation der Beziehungsentwicklung und Erarbeiten von Entwicklungszielen
• Kooperation mit Schule und Therapeut:innen.
• Berufseinsteiger:innen werden umfangreich eingearbeitet

Ihr Profil

Sozialarbeiter:in, Sozialpädagog:in, Heilpädagog:in, Erzieher:in

Was wir bieten

Im Therapiezentrum Osterhof e.V. ist die Stelle für eine(n) Sozialarbeiter:in, Sozialpädagog:in, Heilpädagog:in, Erzieher:in in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet, Eintritt nach Vereinbarung. Die Vergütung erfolgt nach TVöD (erhöhte Eingruppierung) mit einer zusätzlichen großzügigen betrieblichen Altersversorgung.
Nahezu alle Schulferien sind arbeitsfrei (ca. 12 Wochen). Eine schöne Wohnung steht zur Verfügung.

Leben und Arbeiten in der therapeutischen Gemeinschaft

Ein wesentliches Kriterium der heilpädagogisch/therapeutischen Arbeit im Osterhof ist, dass die Pädagog:innen mit den hier aufgenommenen Kindern unter einem Dach zusammenleben. In dieser Gemeinschaft liegt der Ansatz zugrunde: Dann, wenn es den Fachkräften gut geht, können auch die Kinder neue, gute und korrigierende Beziehungserfahrungen machen. Diese Form des Zusammenarbeitens ergibt ein sehr dichtes therapeutisches Klima für die Kinder und eine starke Gemeinschaft der Erwachsenen, in der sich niemand als „Einzelkämpfer:in“ fühlen muss. Alle Mitarbeitenden haben in unseren sehr schönen Schwarzwald-Gruppenhäusern ihre privaten Wohnräume und geregelte Arbeitszeiten.

Teamarbeit – ein zentraler Aspekt unseres Konzeptes

Eine zentrale Bedeutung kommt dem Verständnis über die Beziehungen zwischen dem Kind und den Bezugspersonen im Osterhof zu. Wichtig für das Gelingen unserer Aufgabe ist eine intensive Teamarbeit und das interdisziplinäre Zusammenwirken der knapp 50 Mitarbeitenden des Osterhofs. Häufige Teamgespräche bringen dabei die Sicht verschiedener Disziplinen zusammen, sodass jedes einzelne Kind individuell verstanden werden kann. Auch die Eltern und das familiäre System werden in die therapeutische Arbeit des Osterhofs integriert und es stehen für die Eltern eigene Wohn- und Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken