Psychologin, Pädagogin oder Sozialpädagogin mit therapeutischer Zusatzausbildung

Allgemeine Infos zum Unternehmen

Der Trägerverein Freies Kinderhaus e.V. (TVFK) ist ein anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe und der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung. Er hat ein ganzheitliches und humanistisches Weltbild und hat die Verbindung von Erziehung und Bildung, insbesondere mit Kunst und Kultur, zum Ziel.

Die Mitglieder des Vereins setzen sich ein für eine Gesellschaft von Menschen, die selbstbestimmt und sozial verantwortlich handeln in einer ökologisch intakten und lebensfähigen Umwelt. Die Bildung, Erziehung und die Persönlichkeitsentfaltung von Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen ist ein Schwerpunkt des Vereins.

 

Trägerverein Nürtingen
vor 1 Monat

Trägerverein Freies Kinderhaus
Plochinger Straße 14
72622 Nürtingen

Ihre Aufgaben

  • kurzzeittherapeutische-psychosoziale Beratung für „psychisch besonders belastete Menschen“ mit Migrations- und Fluchterfahrung sowie mit Gewalterlebnissen
  • Anamnese, Behandlungsstrategie, therapeutische Unterstützung, Beratungsdokumentation, Kooperation mit Fachärzten und psychiatrischen Kliniken, Weitervermittlung psychisch stark erkrankter Personen in fachärztliche oder therapeutische Behandlung

Ihr Profil

  • eigenständig und selbstverantwortlich in Bezug auf die therapeutische Unterstützung
  • im Tandem mit einem Kollegen oder einer Kollegin im „Transkulturellen Beratungstandem“ (d.h. immer zu zweit mit einer Person mit Migrationskompetenz und bei Bedarf auch mit Sprach- und Kulturmittlern als Dolmetscher)
  • im Team der PsB für die Projektablaufgestaltung in Zusammenarbeit mit einer Kunsttherapeutin, die begleitend Therapie anbietet
  • zur Ergebnissicherung engmaschig und zeitnah mit der Projektleitung zusammen
  • Selbstkompetenz: sie kennen Ihre persönlichen Stärken und Grenzen und können diese gut einschätzen, vermitteln und handhaben
  • Fachkompetenz: Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Psychologie, Pädagogik oder Sozialpädagogik oder eine vergleichbare psychologische oder sozialpädagogische Ausbildung - jeweils mit therapeutischer Zusatzausbildung
  • Berufserfahrung im Beratungskontext psychischer Erkrankungen bevorzugt von Menschenim Asylverfahren oder Erfahrungen mit traumaspezifischer Beratung, Pädagogik oder Therapie
  • Soziale und interkulturelle Kompetenzen im Umgang mit Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung
  • Lernbereitschaft für therapeutische Ansätze z.B. der „Kultursensitiven Psychotherapie“
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Supervisionsbereitschaft
  • psychische Belastbarkeit und ein stabiles privates soziales Umfeld und Freude an der Unterstützung von Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung

Was wir bieten

  • eine engmaschige und wertschätzende Förderung und Unterstützung Ihrer Arbeit im Team der psychosozialen Beratung (PsB)
  • regelmäßige interne Fortbildungen und Supervision
  • eine sozialversicherungspflichtige Anstellung und Vergütung nach TvöD - EG 12
  • bei Verlängerung des Projekt eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung als Psychologin, Pädagogin oder Sozialpädagogin (mit therapeutischer Zusatzausbildung

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken