Pressetexte

Pressemitteilungen sind meist wie folgend aufgebaut:

Überschrift, Unterüberschrift (ergänzend), Vorspann (Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte), Haupttext. Dabei sollten bereits im 1. Abschnitt die wichtigsten W-Fragen beantwortet werden: Wer, wo, wann, was, wie und warum?

Erfragen Sie in der Redaktion einen zuständigen Ansprechpartner. Verschicken Sie Ihren Beitrag nur an das Medium oder Ressort (siehe Presseverteiler), das für Ihren Text/ Ihre Veranstaltung zuständig ist.

Wenn Sie eine Email schicken, geben Sie in der Betreffzeile eindeutig an, um was es in Ihrer Email geht (Pressemitteilung, Pressekonferenz, Veranstaltung, Thema). Beschreiben Sie den Inhalt in der Email als Kurztext und wenn möglich, hängen Sie der Email neben dem Text auch Bildmaterial oder Hintergrundinformationen an.

Falls Sie noch einmal persönlich in der Redaktion anrufen möchten, bietet sich hierfür oft der frühe Nachmittag an. Termine für größere Veranstaltungen etc. sollten Sie, soweit möglich, ca. 1 Woche vorher ankündigen.

Pressemappen enthalten u.a.

* eine Pressemitteilung mit wichtigen Hintergrundinformationen,
* Fotos,
* Imagebroschüre,
* Geschäftsbericht (nur bei größeren Organisationen),
* Liste der Referenten (vollständiger Name, Unternehmen, Funktion),
* Visitenkarte