Selbsthilfe im Internet

Das Internet gilt als eines der wichtigsten Medien unserer Zeit. Tatsächlich haben Studien zufolge über 90 Prozent der Jugendlichen bis 29 Jahre - und auch mehr als 25 Prozent der über 60-jährigen - einen Internetzugang. Und sie nutzen diesen auch. Einen Großteil ihrer Zeit verbringen sie damit, um mit Menschen überall in der Welt zu kommunizieren. Sie bewegen sich in sozialen Netzwerken wie Facebook oder studiVZ, in Chatrooms ("virtuelle Gesprächsgruppen"), oder sie schreiben ihren Freunden und Kollegen E-Mails - statt des in der heutigen Zeit oft schon als "altmodisch" geltenden Briefs. Besonders Jugendliche nutzen diese multimedialen Inhalte.

Dabei sind die modernen "User" aber auch häufig auf der Suche nach Informationen. Ob zu persönlichen Zwecken, für berufliche Ziele - oder um sich über eine Krankheit zu informieren. Vielleicht ein Grund, warum viele Selbsthilfeorganisationen ebenfalls die Möglichkeit eines virtuellen Austauschs bieten. Wobei diese Angebote oft genug auch Nicht-Mitgliedern offen stehen. Die Qualität des Angebots verfolgt dabei keinen einheitlichen Standard. Und doch scheint es riesengroß. Allein aus dem Gesundheitsbereich sind einer Studie des NAKOS (der Nationalen Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen) zufolge über 100 Selbsthilfeorganisationen online. Auch bei seltenen Erkrankungen wird das Internet häufig zum Austausch genutzt. Der Schutz der Daten oder der eigenen Privatsphäre scheint dabei nur selten eine Rolle zu spielen.

Wie die Selbsthilfe über das Internet Betroffene erreichen kann, das läßt sich in einer Broschüre des NAKOS nachlesen, die (dem Thema entsprechend) auch online verfügbar ist - und zwar unter

http://www.nakos.de/publikationen/key@2417

In den Leitsätzen der Selbsthilfe finden Sie außerdem ein paar kurze Tipps für den alltäglichen Umgang mit dem Internet. Doch was sollten Sie zum Beispiel beachten, wenn Sie einen Chatroom oder ein Gästebuch betreiben? Hinweise hierzu gibt es in der Rubrik Daten-Speicherung im Internet.

Weitere Links:

http://www.nakos.de/themen/internet/