Patientenberatung

Unabhängige Patientenberatung in Baden-Württemberg

Unser Gesundheitswesen verändert sich stetig. Dadurch ist es für die Betroffenen oft kaum noch zu durchschauen. Wer heute krank wird, muss in zunehmendem Maße Eigenverantwortung übernehmen und zum "Experten in eigener Sache" werden. Vor diesem Hintergrund entstand eine von den Kosten- und Leistungsträgern im Gesundheitswesen unabhängige Patientenberatung mit einem eigenständigen Informations- und Beratungsangebot.

Selbsthilfe- und Patientenorganisationen bieten dabei ein großes Spektrum an unabhängiger Beratung an. Sie ergänzen die Angebote von Krankenkassen oder Kassenärztlichen Vereinigungen auf besondere Weise. Sie unterstützen die Betroffenen und gehen auf die vielfältigen Beratungsanliegen der PatientInnen ein.

Die Beratungsangebote lassen sich grundsätzlich in "indikationsbezogen" oder "allgemein" unterteilen. Selbsthilfeorganisationen konzentrieren sich in erster Linie auf die indikationsbezogene Beratung, die Patientenorganisationen führen eher eine allgemeine Beratung durch.

Daneben kann zwischen einer beruflichen Patientenberatung (-> in Patientenberatungsstellen und großen Selbsthilfeorganisationen) und einer Betroffenenberatung (-> eher auf Ebene der Selbsthilfegruppen oder der Einzelberatung) unterschieden werden.

Die verschiedenen Konzepte der unabhängigen Patientenberatung stehen sich dabei gleichwertig gegenüber. Ganz spezielle Beratungskonzepte wurden entwickelt und die Berater entsprechend geschult.

In Baden-Württemberg gibt es mehrere Stellen, die eine unabhängige Patientenberatung anbieten - klicken Sie einfach auf den Ort Ihrer Wahl in den Unterkategorien.

Die Patientenberatung in Bad Liebenzell-Unterlengenhardt im nördlichen Schwarzwald ist anthroposophisch ausgerichtet. Der Verein ist Mitglied im PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg.

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) versteht sich als Wegweiser und Lotse durch das Gesundheitssystem. Ziel ist es, Patientinnen und Patienten so zu stärken, dass sie ihre Interessen wahrnehmen und eigenständig handeln können. Dazu bieten sie Ratsuchenden eine neutrale und von Kostenträgern und Leistungserbringern unabhängige Beratung, Information und Unterstützung.

www.unabhaengige-patientenberatung.de