Veranstaltung zur Bundestagswahl: Gleichstellungspolitik für Frauen und Männer – Anspruch und Wirklichkeit, 15.9.2017

 

Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Regionalgeschäftsstelle Freiburg wird am Freitag, den 15.9.2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr eine Veranstaltung zur Bundestagswahl in Freiburg durchführen. Das Thema wird die „Gleichstellungspolitik für Frauen und Männer“ sein. Veranstaltungsort ist das Green City Hotel Vauban, Paula-Modersohn-Platz 5, 79100 Freiburg.

Ausgehend vom zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung wird Prof. Uta Meier-Gräwe von der Universität Gießen einen Vortrag zum Thema “Take care“ – Perspektiven in der Gleichstellungspolitik halten. Frau Meier-Gräwe war Mitglied der Sachverständigenkommission.

Anschließend ist eine Diskussion zum Thema mit den BundestagskandidatInnen Kerstin Andreae (Die Grünen), Julien Bender (SPD), Mattern von Marschall (CDU) und Tobias Pflüger (Die Linke) geplant. Das Gespräch wird von Frau Ellen Biesenbach, Geschäftsführerin der Familienservice gGmbH an der Universität Freiburg geleitet. Wir möchten bei dieser Veranstaltung auch gerne den Mitgliedsorganisationen des Paritätischen aus unterschiedlichen Bereichen und den TeilnehmerInnen der Veranstaltung die Möglichkeit geben, gezielte Fragen an die KandidatInnen zu stellen.

Es wird um Anmeldung unter heindl@remove-this.paritaet-freiburg.de bis zum 8.9.2017 gebeten.

 


 

 


"Make a Difference Day" Freiwilligeneinsatz in Freiburg

„Make a Difference Day“ Freiwilligeneinsatz von KPMG-Mitarbeiter/innen in Freiburg

Am 21. Oktober 2016 war es wieder soweit. Die  Mitarbeiter/innen der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG, Niederlassung Freiburg, leisteten mittlerweile zum neunten Mal einen Freiwilligentag in einer sozialen Einrichtung in Freiburg. Die Regionalgeschäftsstelle Freiburg tritt dabei als Mittlerorganisation auf und bringt die KPMG-Mitarbeiter/innen mit geeigneten sozialen Einrichtungen in Kontakt.

Die MitarbeiterInnen waren dieses Mal bei der Mitgliedsorganisation Südwind e.V. tätig. Die Organisation übernimmt an der Lorzing-Grundschule die Schulkindbetreuung außerhalb der regulären Unterrichtszeit. Zu den Aufgaben zählen die Hausaufgabenbetreuung und auch das Angebot einer kreativen und sportlichen Freizeitgestaltung. Da verstärkt Flüchtlingskinder die Schule besuchen ist der Platz im Schulkindzimmer beengt. Aus diesem Grund wurde mit Hilfe der KPMG- MitarbeiterInnen ein Podest eingebaut, auf dem sich die Kinder zurückziehen können und unter dem der Platz für Theater etc. genutzt werden kann. Neben dem Podestbau wurden noch die Wände gestrichen und einige KPMG MitarbeiterInnen halfen mit bei der Hausaufgabenbetreuung.

Der Einsatz hatte für beide Seiten einen großen Nutzen: Die KPMG-Mitarbeiter/innen gewannen einen Einblick in einen Lebensbereich, der ihnen sonst verschlossen bleibt. Die Organisation Südwind erhielt unbürokratische, persönliche und finanzielle Unterstützung bei einem Vorhaben, bei dem sonst „manpower“ und auch die Zeit fehlt.

Kontakt: Iris Heindl, Telefon 0761/12023100, heindl@paritaet-freiburg.de

Kontakt

DER PARITÄTISCHE
Kreisverband Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald

    Kaiser-Joseph-Str. 268
  • 79098 Freiburg
  • Telefon: 0761 120231-00
  • Fax: 0761 120231-05
  • Email: kv-fr@paritaet-bw.de