Pressemitteilung: Der PARITÄTISCHE Kreisverband Ortenau wirbt mit Kampagne #jetzterstrechtfreiwillig für einen Freiwilligendienst im sozialen Bereich

Pressemitteilung - geschrieben am Donnerstag, 17. September 2020 - 21:19

 

Offenburg 13.08.2020 Viele junge Menschen wissen noch nicht, wie es nach der Schule weitergeht oder müssen die Wartezeit bis zum Studium oder Ausbildungsbeginn überbrücken. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) sind eine Chance, sich beruflich zu orientieren und wichtige Erfahrungen zu sammeln. Mit der Kampagne #jetzterstrechtfreiwillig möchte der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg für Freiwilligendienste im sozialen Bereich werben. Der Verband gehört mit jährlich bis zu 3.500 Freiwilligen zu den größten Anbietern im Land. Landesweit werden Plätze in unterschiedlichen Einsatzbereichen angeboten. Dazu gehören Kitas, Pflegeheime, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung aber auch Kliniken. Rund 60 Prozent der Freiwilligen entscheiden sich danach für einen sozialen Beruf.

"Ein Freiwilliges Soziales Jahr hilft nicht nur den Einrichtungen, sondern ist in jedem Fall auch eine wirkliche Bereicherung für jeden Einzelnen", betont Christoph Jopen, Vorsitzender des Paritätischen Kreisverbandes Ortenau. „Ich habe vor fast unendlich langer Zeit 15 Monate als Zivildienstleistender in einer Obdachlosensiedlung gearbeitet. Diese Zeit hat mein ganzes berufliches Leben fast mehr beeinflusst als das dann folgende Studium. Die Erfahrungen sind über die Jahrzehnte haften geblieben und heute noch ganz präsent", so Jopen.

„Die Teilnehmendem am FSJ oder BFD haben bei uns in der KiTa die Möglichkeit, andere Menschen zu unterstützen und dabei selbst viel Neues zu erfahren und zu lernen", erklärt Melanie Kimmig, Leiterin der Freien Kita Schneckenhaus. „Sie sind Teil eines kreativen und motivierten Teams, in das sie auch eigene Ideen und besondere Fähigkeiten einbringen können", so Kimmig.

Informationen zu Freiwilligendiensten im PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg unter https://www.paritaet-bw.de/themen/freiwilligendienste oder kostenlose Hotline 0180/3790900

Wichtiger Hinweis an die Redaktionen: Gerne vermittelt Ihnen die Freie Kita Schneckenhaus in Offenburg ein Interview mit einem/einer ihrer FSJ’ler*in. Kontakt: Freien Kita Schneckenhaus, Melanie Kimmig, Leiterin, Friedrichstraße 63, 77654 Offenburg Tel.: 0781/33832 E-Mail: buero@freie-kita-schneckenhaus.de

Hintergrundinformationen:

Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg als Dachverband für gemeinnützige Organisationen gliedert sich in Kreisverbände. Der Kreisverband Ortenau bildet mit seinen über 50 Mitgliedern Netzwerke, in denen die Interessen und das Fachwissen der einzelnen Mitglieder gebündelt, Synergien genutzt und bedarfsgerechte Angebote entwickelt werden können.

Im Ortenaukreis, als flächengrößtem Landkreis in Baden-Württemberg, repräsentiert der Kreisverband eine große Vielfalt und damit einen bedeutenden Teil der sozialen Infrastruktur.

Kontakt:

Der PARITÄTISCHE Kreisverband Ortenau Herr Dr. Christoph Jopen, Vorstandsvorsitzender Espenstraße 5, 77656 Offenburg Tel.: 0781 922586

ortenau@paritaet-bw.de

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken