Adieu!

Die letzten Tage meines FSJ sind zu Ende und es hieß Abschied nehmen...was mir allerdings alles andere als leicht gefallen ist. Tränen gab es viele...

Verrückt, wie schnell so ein Jahr verfliegen kann. Es war ein Jahr voller unerwarteter Erlebnisse, neuer Erfahrungen und Emotionen. Jeder Tag war einzigartig und brachte etwas Ungeplantes und Aufregendes, wofür ich sehr dankbar bin. Nicht nur die einzelnen Schülerinnen und Schüler haben dafür gesorgt, dass ich jeden Tag voller Freude zur Schule gegangen bin, sondern besonders auch meine tollen Kolleginnen und Kollegen, die mir so vieles anvertraut haben und von denen ich persönlich so Vieles lernen durfte. 

Zwar habe ich es immer noch nicht realisiert, dass mein FSJ zu Ende ist und vermisse es jetzt schon, aber ich kann sagen: 

Ich hatte eine wirklich unvergesslich wunderschöne Zeit und wünsche jeder FSJlerin und FSJler, dass er eine genauso tolle Zeit in seiner Einsatzstelle verbringen darf wie ich! 

Blogthema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken