Nightshift

Im Vorfeld des European Social Economy Summit (EUSES) findet am 20. Mai 2021 im Regionalverbund Nordbaden die digitale Nightshift als Best Practice Ansatz für sektorübergreifende Zusammenarbeit statt. Während der Nightshift engagieren sich Unternehmen aus der Kreativwirtschaft für Non-Profit-Organisationen (NPO) und spenden ihr Know-How. Die Kreativen entwickeln Kommunikationsmaßnahmen für gemeinnützige Initiativen und Einrichtungen. Ähnlich wie einem Hackathon geht es darum, kollaborativ in kurzer Zeit sofort realisierbare Lösungen zu erarbeiten.

Kreative stärken NPO

Während der Nacht treffen interdisziplinäre Teams aus verschiedenen Agenturen mit den NPO zusammen. Sie brainstormen, priorisieren Ideen und basteln gemeinsam an Konzepten, Kampagnen oder Maßnahmen. Die Gruppen entwickeln für die Gemeinnützigen Kreativlösungen, die sich im Alltag rasch umsetzen lassen. Dazu zählen neben klassischen Kommunikationsinstrumenten wie Printprodukten auch below- the-line-Aktionen wie beispielsweise social-media-Kampagnen mit Posts zur Akquise von Fachkräften oder innovative Landingpages.

Die kreativen Köpfe bringen ihre Expertise und Zeit ein, damit sich die Non-Profit-Organisationen klar positionieren und gegenüber ihren Stakeholdern besser vermarkten können. Die Kreativen profitieren, da sie sich in einer Nacht fokussiert engagieren können und neue Kontakte in die Sozialwirtschaft knüpfen. Häufig markieren Projekte, die bei einer solchen Veranstaltung entstehen, den Beginn einer längerfristigen Zusammenarbeit.

Sichtbar über die Region hinaus

Der PARITÄTISCHE bewirbt die Veranstaltung über verschiedene Medien in Baden-Württemberg sowie in der Region Nordbaden. Darüber hinaus ist die Nightshift Teil des EUSES-Rahmenprogramms, für den europaweit Öffentlichkeitsarbeit erfolgt.

Mitmachen als NPO

Die Nightshift richtet sich an alle Mitgliedsorganisationen und Kreisverbände des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg mit Sitz im Paritätischen Regionalverbund Nordbaden, die kreative Unterstützung brauchen, um ihre Botschaft oder ihr Profil zu transportieren und sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Bewerbungsphase startet Mitte Januar.

Bewerben!

Mitmachen als Kreativer

Designer*in, Gestalter*in, Grafiker*in, Texter*in, Illustrator*in, Programmierer*in oder Kreativ-Unternehmen mit Pioniergeist? Für eine gute Sache bringen Sie sich gerne ein? Sie sind überzeugter team worker? Dann brauchen wir Sie! Sie gewinnen bei der Nightshift Inspiration und viele neue Kontakte. Schreiben Sie uns!

Mitmachen!

Nächste Termine
Nightshift digital 2021-05-20
Nightshift 2021 digital  Im Vorfeld des European Social Economy Summit (#EUSES) findet am 20. Mai 2021 im Regionalverbund Nordbaden die digitale Nightshift statt. Während dieser Nightshift engagieren sich Unternehmen aus der Kreativwirtschaft und spenden ihr Know-How. Die Kreativen entwickeln in einer Nacht im Team Kommunikationsmaßnahmen, damit sich die gemeinnützigen Organisationen wirksamer vermarkten können.
» weiterlesen

Aus Kapazitätsgründen können nicht alle Interessent*innen berücksichtigt werden. Eine Jury wählt aus den Bewerbungen die Projekte für die Nightshift aus.

Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg bemüht sich, Teams mit passenden Kompetenzen für die Lösungen der Aufgaben der NPO zu bilden.

Wie läuft die Nightshift ab?

Die Nightshift findet am 20. Mai von 16 bis 24 Uhr digital für den Regionalverbund Nordbaden statt.

Die Teilnehmer*innen der verschiedenen Teams treffen im Plenum erstmals aufeinander. Bei einem Onboarding können sich die Teilnehmer*innen mit den digitalen Tools vertraut machen. Danach stellen die NPO ihre Projekte vor. Anschließend beginnt das kreative Schaffen in Gruppenräumen. Nach einer Auftragsklärung entwickeln die Kreativen Ideen und Lösungen. Die Vertreter*innen der Gemeinnützigen geben den Rahmen vor und bringen sich in den Prozess ein.

Kurz vor Mitternacht findet die gemeinsame Abschlusspräsentation statt.

Gefördert von

Mit freundlicher Unterstützung von

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken