Systemische Methodenwerkstatt

alte Sessel

Sie interessieren sich für systemisches Arbeiten und möchten mehr darüber erfahren?

Sie sind neugierig auf die Wirkung von systemischen Methoden?

Sie sind bereit für eine Perspektivenerweiterung?

Dann erwartet Sie zwei x vier Stunden mit einer theoretischen Einführung und einem Methodenrepertoire für unterschiedliche Settings.

  • Einzelberatung
  • Mitarbeitendencoaching
  • Kollegiale Fallberatung
  • Teammoderation

Parallel zu den Methodeneinheiten werden die Grundlagen systemischen Denkens vertiefend kommentiert und sichern damit das theoretische Verständnis. Die Möglichkeiten zum gelingenden Praxistransfer werden in anregenden Kleingruppensequenzen eingeübt. Anschließende Reflexionsschleifen werden genutzt, um das Erlernte auszuwerten und ermöglichen damit einen Zugewinn für das eigene pädagogische Handlungsrepertoire.

Ziele

  • Das Seminar möchte systemische Wirkung und Nutzen anhand eines ausgewählten methodischen Spektrums in kurzer Zeit begreifbar und erlebbar machen.
  • Die Teilnehmenden erwerben systemische Grundlagen, die eine stabile Anschlussfähigkeit zur Umsetzung in die eigene Alltagspraxis ermöglichen.
  • Die Fortbildung befähigt dazu eine Entscheidung in Bezug auf eine mögliche systemische Aufbauqualifizierung zu treffen.

 

Nutzen: Die Teilnehmenden erweitern ihre Kompetenzen in der Diagnostik bei auftretenden Problemkonstellationen. Darauf aufbauend sind sie in der Lage die Grundlagen einer systemischen Haltung einzunehmen und erste systemische Methoden in verschiedenen Feldern ihrer Tätigkeit zielgerichtet einzusetzen.

Wichtige Infos
NIV.03.005
11.10.2022 - 12.10.2022
285,00€ für Mitglieder, sonst 365,00€
Organisation: Paritätischen Akademie Süd
Veranstaltungsort
Online
Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken