Online Seminar: ICF - Frühforderstellen

Kunstbild orange, gelb, rosa

In diesem Online Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann.

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird im Rahmen des SGB IX und der daraus resultierenden Bedarfsermittlungsinstrumente wie der BEI BW genutzt.

Die ICF wird für Erwachsene genutzt, und für Kinder und Jugendliche kommt die ICF Child and Youth (ICF CY) zum Einsatz. Die ICF CY berücksichtigt in besonderem Maße die Anforderungen der Kinder und Jugendlichen von 0 – 18 Jahren. Konkret heißt das, dass bestimmte Verhaltensweisen, Fähigkeiten oder Fertigkeiten, die ein Kind hat, auch in Abhängigkeit des Lebensalters betrachtet wird und in einem größeren Gesamtzusammenhang angeschaut werden sollte.

Die ICF CY beschreibt ebenso wie die ICF den funktionalen Gesundheitszustand einer Person und nutzen für die Erläuterung das „bio-psycho-sozialen Modell“. Das bio-psycho-soziale Modell betrachtet den Gesundheitszustand, die Körperstrukturen und -funktionen, die Möglichkeiten der Teilhabe/Partizipation, der Umgebungsfaktoren und der Faktoren, die in der Person selbst liegen. Die Wechselwirkungen dieser Elemente lassen Rückschlüsse auf Unterstützungsnotwendigkeiten zu. Auf dieser Basis können entsprechende Zielvereinbarungen für die Begleitung getroffen werden.

Die Schulung richtet sich besonders an Mitarbeitende, die im Bereich Kinder und Jugendliche tätig und das Wissen um die ICF CY wieder aktivieren möchten.

Methoden: Präsentation, Diskussion, Gruppenarbeit

Notwendiges Material: Zugriff auf die gedruckte Version der ICF CY

Technische Informationen:

Gerade für unerfahrene Erstanwender*innen wird der Sprung in die virtuelle Besprechungswelt durch die intuitive Bedienbarkeit des Tools vereinfacht. Der Zugang erfolgt ganz simpel und bequem per Internetlink. Das Online basierte Seminar wird über die ZOOM Software umgesetzt. Eine Registrierung ist dafür nicht notwendig. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link und ein zugehöriges Passwort. Die Teilnehmenden sind zuerst ohne Kamera und Mikrofon dem Seminar zugeschaltet. Auf Wunsch kann jeder Teilnehmende das Mikrofon und die Kamera freischalten. Der Dozent ist während des gesamten Seminars mit Kamera zugeschaltet. Teilnehmerfragen können schriftlichen über eine Chat-Funktion oder mündlich per Mikrofon gestellt werden. Bevor der inhaltliche Teil des Seminars startet, erfolgt eine technische Einweisung. 

Informationen zu den technischen Systemvoraussetzungen:

  • Ein mit dem Computer verbundenes USB-Headset ist wünschenswert
  • Windows PC oder Mac mit Internetanschluss (4 Mbit/s im Up-/Download)
  • Zugang zum virtual team room "ZOOM" über den aktuellen Browser Chrome, Safari und Firefox
Wichtige Infos
MIII.02.016
22.09.2021
Beginn: 09:00
220,00€ für Mitglieder, sonst 310,00€
Zielgruppe: Interesse und Aufklärung im Bereich des Modells der ICF
Organisation: Paritätischen Akademie Süd
Veranstaltungsort
Diese Veranstaltung findet online statt. Weitere Hinweise bezüglich Zugang erhalten Sie nach Anmeldung im Vorfeld des Veranstaltungsbeginns.
Ansprechperson

Kai Kneule

Kai Kneule
Kai
Kneule
Leiter der Geschäftsfelder in der Weiterbildung
0711 286976-02
Hinweis zu den Nutzungsbedingungen
Damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können, müssen wir Ihre Daten speichern. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an den PARITÄTischen Wohlfahrtsverband Landesverband Baden-Württemberg e.V. widerrufen. Alle Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken

Das könnte Sie auch interessieren