Online basiertes Seminar: Agiles Führen - Methoden zur Steigerung der Verantwortlichkeit, Zusammenarbeit und Selbstorganisation

verschwommenes Bild

Führungskräfte in gemeinnützigen Organisationen stöhnen aufgrund der vielfältigen Aufgaben, der zunehmenden Veränderungsgeschwindigkeit, Unvorhersehbarkeiten, wie etwa gerade durch den Corona-Virus, und der Komplexität im Arbeitsumfeld. Vieles ist im Wandel und die Dichte an Entscheidungen nimmt stetig zu. Gleichzeitig fordern Mitarbeitende klare Vorgaben und Strukturen.

Doch für Führungskräfte ist es zusehends unmöglich, jede Entscheidung zu treffen. Die Konsequenz: Die Überlastung der Führungskräfte verschärft sich, Entscheidungen werden verschleppt, die teamübergreifende Zusammenarbeit und das Klima zwischen Führung und Mitarbeitenden verschlechtern sich.

Eine Führung nach dem Motto Weisung und Kontrolle bringt in solchen Kontexten keine Abhilfe. Es braucht eine neue Form der Führung, die Mitarbeitende zu mehr Selbstorganisation und Verantwortungsübernahme hinführt. Dafür braucht es Bewegung auf beiden Seiten. Führungskräfte müssen ein neues Führungsverständnis entwickeln und lernen „loszulassen“ unter Berücksichtigung des Reifegrades des Teams. Mitarbeitende benötigen ein neues Repertoire an Methoden, wodurch sie erst in die Lage versetzt werden sich selbst zu organisieren und im abgesteckten Rahmen autonom zu agieren.

Im Online-Seminar „Agiles Führen“ werden an vier halben Tagen wesentliche agile Methoden, die Aufgaben der agilen Führungskraft und die Prinzipien der Selbstorganisation vorgestellt. Zwischen den halbtägigen interaktiven Online-Sessions erhalten Sie Aufgaben zur Reflexion und sie entwickeln ihre eigenen Umsetzungsschritte bis zur nächsten Session, so dass das Erlernte direkt und wirksam im Arbeitsalltag integriert wird. Durch kollegiale Beratungen wird anhand konkreter Fragestellungen und Situation der Umsetzungserfolg erhöht und peer-to-peer-Lernen ermöglich.

Elemente des Online-Seminars sind: Kurze Inputs, Interaktive Austauschrunden, Reflexionsphasen, Umsetzungsexperimente und Kollegiale Beratungen (im Online-Plenum)

Ihr kurz- und mittelfristiger Nutzen: Schnelle und kleine Umsetzungsschritte, bessere und kreative Antworten auf veränderte Anforderungen, experimentelleres Denken, dynamikrobusteres Agieren, höhere Nutzerorientierung und Stärkung der Eigenverantwortung ihres Teams. Im Kontext der vorgestellten Methoden werden Sie Ihren eigenen Führungsstil reflektieren und erlernen, welche Instrumente Sie auf dem Weg zur agilen Führungskraft unterstützen.

Inhalte:

  • Einführung in das Thema Agilität, grundlegende agile Methoden (Design Thinking, Scrum, Kanban) und agile Prinzipien
  • Prinzipien und Methoden zur Förderung der Selbstorganisation
  • Teams zu mehr Eigenverantwortung führen und Gestaltungsspielräume öffnen
  • Die Rolle der agilen Führungskraft
  • Moderne Motivationstheorien als Landkarte zur Führung von Mitarbeitern und Teams
  • Veränderungsbereitschaft fördern
  • Methoden zur Verantwortungsklärung
  • Moderne Feedbackformen und Feedbackmethoden
  • Methoden zur Zielklärung im Team
  • Formate zur Förderung von Transparenz und produktivem Austausch
Wichtige Infos
LII.04.026
20.04.2020 - 11.05.2020
Beginn: 14:00
295,00 € für Mitglieder, sonst 305,00 €
Organisation: Paritätische Akademie Süd gGmbH, Hauptstraße 28, 70563 Stuttgart-Vaihingen, Telefon: +49 711 25298-920, info@akademiesued.org
Veranstaltungsort
ONLINE
Ansprechperson

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken