Neue Mitarbeiter*innen finden und erfolgreich einarbeiten. Wie gelingt Leitungsk

Frau im Gespräch

Da sich alle sozialen Organisationen aktuell und auch in Zukunft auf einem reinen "Arbeitnehmermarkt" befinden, werden nur die sozialen Organisationen im Wettbewerb bestehen können, denen es gelingt, neue Mitarbeiter*innen über neue Formen der Akquisition für sich zu gewinnen. Vor allem geht es darum, diese Mitarbeiter*innen auch dauerhaft an die Organisation zu binden. Das bedeutet, eine emotionale und langfristige Bindung dieser Mitarbeiter*innen zu den Kolleg*innen, den Vorgesetzten und auch zur Einrichtung aufzubauen. Andere Organisationen denen dies nicht gelingt, werden mittelfristig vom Markt verschwinden. In diesem kompakten Seminar lernen Sie, wie Sie ihre offenen Positionen passgenau mit den geeignetsten Kräften besetzen und die neuen Mitarbeitenden dauerhaft an ihre Einrichtung binden. 

Zentraler Baustein des Seminars: Gruppenarbeit in Kleingruppen. Sie werden in Kleingruppen unter anderem zu diesen Fragestellungen arbeiten:

  • Was gelingt Ihnen / Ihrer Organisation schon recht gut beim Einstellungsprozess? Was möchten Sie unbedingt verbessern?
  • Was sind die zentralen Merkmale Ihrer Organisation? Wie können Sie die emotional wirksamen Merkmale ihrer Organisation identifizieren? 
  • Bringen Sie in zwei Sätzen auf den Punkt, warum sie bei Ihrem Arbeitgeber arbeiten und nicht woanders

Inhalte des Seminars:

Akquisition

  • Employer Branding – eine attraktive Außendarstellung vermitteln. Zusammentragen von Qualitäten und Alleinstellungsmerkmalen, die Ihre Einrichtung abhebt uns besonders macht. 
  • Nutzung breiter Stellenportale, um alle Interessenten zu erreichen
  • Klare Stellenprofile – was soll die*der Bewerber*in mitbringen? Was können Sie bieten?
  • Gezielte Bewerber*in-Auswahl: Vorstellungsgespräche nutzen, um die Qualität der Bewerbenden zu überprüfen und nur geeignete Mitarbeitende auswählen

Onboarding-Prozess 

  • Vorbereitung auf den 1. Arbeitstag der*des neuen Mitarbeiter*in
  • Erstellen eines zielgerichteten Einarbeitungsplans 
  • Einführungsveranstaltung
  • Probezeitgespräche: Geeigneter Zeitpunkt und Inhalte
  • Anknüpfungspunkte für neue Mitarbeitende

Kommunikation

  • Struktur einer guten Kommunikation für Leitungskräfte (u.A. Besprechungswesen)
  • Das Vier Seiten Modell (nach Friedemann Schulz von Thum)

Motivation

  • Die vier Führungsstile
  • Förderung der Eigenmotivation und „sinnzentrierte Motivation“
  • Circle of Courage nach Larry Brendtro
  • Erfolgreich Mitarbeiter*innen-Jahresgespräche führen
  • Förderung der Eigenmotivation der Mitarbeitenden 

Ziele:

  • Sie sind in der Lage, eine überzeugende und ansprechende Stellenausschreibung zu formulieren, in der sich Ihre Einrichtung klar abgebt von der Konkurrenz
  • Sie haben einen Leitfaden, wie Sie die Bewerberauswahl gezielt filtern und geeignete Kandidat*innen im Vorstellungsgespräch erkennen
  • Sie wissen, wie bedeutend die Einarbeitungsphase ist und können einen Einarbeitungsplan entwickeln
  • Sie können ihr Team an geeigneten Stellen in den Einarbeitungsplan integrieren
  • Sie wissen, wie Sie Exit-Gespräche führen können und welche Informationen für Sie dabei relevant sind
  • Sie verstehen es ihre Mitarbeiter*innen effektiv und nachhaltig zu motivieren
  •  Sie nehmen Kommunikation als zentrale Führungsaufgabe wahr und schaffen dadurch Vertrauen und Sicherheit bei den Mitarbeitenden

Methodik: Theoretische Inputs, Übungen in Kleingruppen, Reflecting-Teams, diverse Praxisbeispiele.

Zielgruppen: Führungskräfte und angehende Führungskräfte

Voraussetzungen: Erste Erfahrungen mit der Einstellung von Mitarbeitenden sind von Vorteil

Wichtige Infos
OII.04.015
28.03.2023 - 29.03.2023
500,00€ für Mitglieder, sonst 610,00€
Organisation: Paritätischen Akademie Süd
Veranstaltungsort
Online
Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken