Seitenwechsel –geschätztes Format bei Politik und Verwaltung

Fachinformation - geschrieben am 05.04.2024 - 14:51

Der Paritätische Kreisverband Ludwigsburg hat im März 2024 mit der Aktion SEITENWECHSEL Politik und Verwaltung in die Paritätischen Mitgliedsorganisationen eingeladen - mit dem Ziel, soziale Arbeit vor Ort selber zu erleben.

Nach der Premiere im vergangen Jahr nutzten Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung auch in dieses Mal die Chance und meldeten sich noch zahlreicher für die herausfordernden Angebote an. Bei der Nachtschicht im Pflegeheim, beim Miterleben der offenen Sprechstunde bei der Schuldnerberatung, während der Hospitation in der Straffälligenhilfe oder beim gemeinsamen Abendessen an einer großen Tafel in einer Jugendhilfeeinrichtung hatten sie die Möglichkeit, in den Alltag der sozialen Einrichtungen einzutauchen.  Auch wenn sie die Seite nur für wenige Stunden wechseln konnten wurde deutlich, mit welchen Herausforderungen die sozialen Einrichtungen und ihre Mitarbeiter*innen täglich konfrontiert sind, und welche Sorgen und Nöte in den unterschiedlichsten Organisationen der verschiedenen sozialen Bereichen herrschen.

Den Paritätischen Mitgliedsorganisationen ist es mit dieser Aktion gelungen, ihre Forderungen bei Politik und Verwaltung zu platzieren und somit in den Fokus für künftige sozial-politischen Entscheidungen rücken zu lassen. Auch die Presse zeigte großes Interesse an dem Format und berichtete von Seitenwechseln aus mehreren Einrichtungen.

Politik und Verwaltung lobten das Seitenwechsel Angebot des Paritätischen und würdigten den großen Nutzen der geleisteten Arbeit. Konkrete Vorschläge und Angebote, diese wertvolle Arbeit zu unterstützen wurden mit in die Gemeinderäte, den Kreis-, Land und Bundestag und die Verwaltungen mitgenommen.  

Die Mitarbeiter*innen der Mitgliedsorganisationen freuten sich sehr über die Wertschätzung, die sie durch das Interesse von Politik und Verwaltung an ihrer Arbeit erfahren haben. Wann hat man denn schon mal die Möglichkeit sich auf Augenhöhe mit so prominenten Personen über die Herausforderungen seiner Arbeit auszutauschen zu können?

Von insgesamt 22 Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands im Kreisverband Ludwigsburg haben 14 soziale Organisationen am Seitenwechsel 2024 teilgenommen.

30 Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung nutzen die Chance und besuchten zum Teil auch mehrere der über 40 Seitenwechsel-Angebote.

Eindrücke vom Seitenwechsel 2024 im Kreis Ludwigsburg
Gruppenbild mit Männern und Frauen
Gruppenbild aussichtsreich
4 Frauen sitzen in einem Spielzeugladen
Kinderschutzbund
Gruppenbild mit 4 Personen vor der Lebenshilfe
Lebenshilfe
Gruppenbild mit 4 Personen vor dem Breitwiesenhaus
Breitwiesenhaus
Drei Frauen sitzen am Küchentisch und diskutieren
Straffälligenhilfe
Zwei Frauen schwingen ein Seil und ein Junge will Seilspringen
Kinderschutzbund 1
4 Personen stehen im Garten bei den Tierställen und reden
Haus Johanni
Gruppenbild mit 3 Männern und 2 Frauen
TEB Selbsthilfe
Stuhlkreis mit mehreren diskutierenden Personen
aussichtsreich

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken