Schreiben der Kultusministerin: „Eckpunkte zum weiteren Ausbau des Präsenzunterrichts an allen weiterführenden Schulen“

Fachinformation - geschrieben am Mittwoch, 13. May 2020 - 13:33

Den Paritätischen hat heute ein Schreiben des Kultusministeriums erreicht, indem die „Eckpunkte zum weiteren Ausbau des Präsenzunterrichts an allen weiterführenden Schulen“ ab dem 15.06.2020 geregelt werden. Darin wird betont, dass die Schulen ihren Unterricht weiterhin mit der „notwendige Flexibilität“ organisieren können und es „ausdrücklich Freiräume für schulindividuelle Lösungen“ gäbe.

Insgesamt definiert das KuMi zwölf Eckpunkte (ab Seite zwei). Alle Schülerinnen und Schüler sollen vor den Sommerferien noch phasenweise Präsenzunterricht erhalten. Der Schwerpunkt soll dabei auf den Hauptfächern liegen. Bei der Unterrichtsgestaltung sollen Abstandsgebot und Hygienevorgaben eingehalten werden. In den weiteren Eckpunkten werden die Besonderheiten an den unterschiedlichen Schulformen dargestellt. Es wird auch auf die Unterrichtsgestaltung an den SBBZ (Eckpunkt sieben auf Seite drei) eingegangen. Weiterhing wird und der Umgang mit Sport- und Musikunterricht definiert und der Fokus auf die Vorbereitung zu den mündlichen Prüfungen bei der Unterrichtsgestaltung betont.

 

Unabhängig von den Eckpunkten geht das KuMI auf Seite vier noch auf die besonderen Herausforderungen an den SBBZ ein: „Die SBBZ sollen ihren Unterricht in den verschiedenen Förderschwerpunkten und Bildungsgängen in den Jahrgangsstufen 5 bis 9, 5 bis10 bzw. 5 bis 12 auch unter besonderer Berücksichtigung der erforderlichen Pflege und Betreuung, der Schülerbeförderung und ggf. der lnternatsunterbringung organisieren. Dies muss für die Schülerinnen und Schüler jeweils gesondert geklärt werden. Zu berücksichtigen ist dabei auch die bevorstehende Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in der Grundstufe. Weiter ist zu beachten, dass Sie sich rechtzeitig mit Ihrem Schulträger, der Schülerbeförderung und weiteren Partnern rechtzeitig abstimmen“.

 

Es ist weiterhin eine Verzahnung des Präsenzunterricht und des Fernlernens vorgesehen. Aus diesem Grund ist es positiv hervorzuheben, dass es nun erste einheitliche Vorgaben des Kultusministeriums zur „Digitale(n) Unterstützung“ (ab Seite fünf) gibt. So sollen die Tools „Moodle“ „Big Blue Button“ und „Threema“ vom KuMi bereitgestellt und von den Schulen eingesetzt werden.

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken