Rückschau Mitgliederversammlung im Kreisverband Mannheim

Fachinformation - geschrieben am 14.11.2022 - 12:52

Am 9.11.2022 fand die Mitgliederversammlung in Mannheim statt. 25 Teilnehmer*innen begrüßten gemeinsam mit dem Kreisvorstand als besondere Gäste Ulf Hartmann, Vorstand des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg sowie den Regionalverbundsprecher Nordbaden, Jörg Schmidt-Rohr. Herr Stadtrat Chris Rihm, BÜNDNIS90/Die GRÜNEN,  folgte ebenfalls der Einladung und zeigte sich interessiert, welche Themen den PARITÄTISCHEN Kreisverband bewegen.

Das Thema „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“ war inhaltlicher Schwerpunkt des Abends und wurde von Referent*innen der Stadt Mannheim und der Klimaschutzagentur Mannheim gGmbH aufbereitet.

Dominik Stroh, Abteilung Klimaschutz der Stadt Mannheim, stellte Mannheims Pläne zur Erreichung der Klimaneutralität 2030 vor. Aktuell wurde der Klimaschutzaktionsplan der Stadt erarbeitet. Dieser weist die 81 Maßnahmenbündel, 200+ Aktivitäten und 34 TOP-Maßnahmen zur Erreichung dieses Ziels aus. Dabei sollen auch Vereine und Organisationen mitgenommen werden. So können auch diese sich z.B. an dem Programm „Klimafit“ beteiligen. Gefördert werden hierbei die Kosten für Organisation, Workshops und Ortsbegehungen. Eine Klimabilanz wird erstellt und die Etablierung einer Organisationsstruktur für den Klimaschutz in der Organisation erarbeitet. Ziel ist ein eigenes Maßnahmenprogramm zur Reduktion von Emissionen und damit verbundene Kostensenkungen.

Einfache sowie aufwendigere Maßnahmen zur Verbesserung des CO2-Fußabdrucks zeigte im Anschluss Magdalena Schlenk von der Klimaschutzagentur gGmbH auf und informierte vor allem über Förderprogramme, die seitens der Mitgliedsorganisationen in Anspruch genommen werden können. Die Klimaschutzagentur Mannheim unterstütze insbesondere mit einem kurzen Energiecheck vor Ort, mit einer Erstberatung zu Umsetzung und Fördermöglichkeiten von Klimaschutzprojekten, mit Workshops, Impulsvorträgen oder Infostände u.a. zu Energiesparen am Arbeitsplatz, die klimafreundliche Mittagspause, Beschaffung und Abfallvermeidung zu allen Themen des Klimaschutzes.

Wie sich im späteren Austausch der Mitglieder zeigte, besteht großes Interesse daran, Maßnahmen für Nachhaltigkeit und zum Energiesparen in der eigenen Organisation umzusetzen. Hemmnisse dafür stellen Personalmangel und die notwendigen Investitionskosten, die trotz unterstützender Förderprogramme auf die Organisationen zukämen, dar. Denn gemeinnützige Träger können nur in sehr überschaubarem Rahmen Rücklagen bilden. 

Im allgemeinen Austausch der Mitglieder wird deutlich, dass Personalbindung und Personalfindung zu den großen aktuellen Herausforderungen zählen. Daneben muss die finanzielle Herausforderung bedingt durch die Kosten der Energiekrise sowie der Inflation gestemmt werden.

Der abschließende Bericht des Kreisvorstands rundet die Versammlung mit einem guten Stimmungsbild ab. Es gibt in Mannheim viele positive Aktionen und Veranstaltungen, durch welche die PARITÄTISCHEN Mitgliedsorganisationen Beiträge in der Stadtgesellschaft leisten. Die Vorstände transportieren dies dann in die Gremien und Arbeitskreise der Stadt.

Weitere Informationen, Präsentationen zu den Vorträgen sowie den Bericht des Kreisvorstands können Sie in der Kreisgeschäftsstelle Mannheim anfordern. 

Ansprechperson
Eindrücke aus der Mitgliederversammlung im KV Mannheim
Mitgliederversammlung Mannheim Einladung
Mitgliederversammlung Mannheim Einladung
Vortrag der Klimaschutzagentur Mannheim
Vortrag der Klimaschutzagentur Mannheim
Interessierte Zuhörer*innen beim Thema Klimaschutz
Interessierte Zuhörer*innen beim Thema Klimaschutz
Kreismitgliederversammlung Mannheim 9.11.2022
Kreismitgliederversammlung Mannheim 9.11.2022

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken