Postkartenaktion anlässlich des UN-Weltflüchtlingstages am 20. Juni

Fachinformation - geschrieben am 07.06.2022 - 14:20

Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg, der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg, die LAKA und die Seebrücke Baden-Württemberg erinnern mit Hilfe einer Postkartenaktion die Landesregierung an ihre Versprechen aus dem Koalitionsvertrag. Anlässlich des UN-Weltflüchtlingstages am 20. Juni 2022 startete eine Aktion, in der an die Landesregierung adressierte Postkarten folgende Themen aus dem Koalitionsvertrag von Frühjahr 2021 adressieren und ihre Umsetzung fordern:

  • ein humanitäres Landesaufnahmeprogramm für Menschen aus den Lagern an den EU-Außengrenzen
  • Krankenversicherung und Zugang zur Gesundheitsversorgung für Alle
  • die wirksame Anwendung von Bleiberechtsregelungen
  • muttersprachlichen Regelunterricht in staatlicher Verantwortung
  • die Einführung eines Landesantidiskriminierungsgesetzes

Mit diesem gemeinsamen Appell beklagen die Verbände die mangelhafte Umsetzung des Koalitionsvertrages und fordern die Umsetzung der im Koalitionsvertrag versprochenen Vorhaben.

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken