Paritätischer GV spricht sich für frühere Entscheidung zur allg.Impfpflicht aus

Fachinformation - geschrieben am 18.01.2022 - 11:49

Mit einem Brandbrief wendet sich der Paritätische Wohlfahrtsverband an die demokratischen Fraktionen im Deutschen Bundestag und fordert einen zügigen Beschluss des Deutschen Bundestages zu einer allgemeinen Impfpflicht und eine Harmonisierung der Fristen für die einrichtungsbezogene und avisierte allgemeine Impfpflicht.

Der Brandbrief ist hier in der Anlage einsehbar.

Brandbrief Gesamtverband Paritätischer Impfpflicht 18.01.2022
Ansprechperson

Michael Tränkle

Michael Tränkle
Michael
Tränkle

Menschen mit Behinderung - Referate Soziale Teilhabe Menschen mit Behinderung sowie Frühförderung/ Kinder u. Jugendliche mit Behinderung

01578-1283839

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken