Landespsychiatrietag 21: GemeinsamGesund

Fachinformation - geschrieben am Montag, 28. Juni 2021 - 08:58

Der Landespsychiatrietag 2021 wird im Trialog von Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen, Bügerhelfern und professionell Tätigen durchgeführt.

Ziel der größten Psychiatrie-Fachveranstaltung Baden-Württemberg ist es, Menschen mit psychischen Erkrankungen besser in die Gesellschaft zu integrieren. Sie bietet Betroffenen und Ihren Angehörigen sowie Ärzten, Psychologen und Einrichtungen ein Forum, um sich zu informieren und auszutauschen. Beim LPT wird zudem der Kunstpreis "so gesehen" verliehen, an dem sich zahlreiche psychiatrieerfahrene Künstler beteiligt haben. Die Besucher erwartet darüber hinaus ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Veranstaltung lokal und digital statt. Das ausführliche Programm finden Sie in der "Ausschreibung mit Programm des Landespsychiatrietages 2021"

 

Gemeinsam Gesund

Menschen mit psychischer Erkrankung sind Teil der Gesellschaft und können, wollen und sollen diese mitgestalten. Dies gelingt nicht immer. Wieso das so ist, was wir alle dafür können seelische Gesundheit, rückt der Landespsychiatrietag 2021 in den Fokus.

Das der Landespsychiatrietag von Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen, Bürgerhelfern und professionellen Helfern durchgeführt wird, soll ein Signal senden, wie es geht: Gemeinsam Gesund 

 

Anmeldung:

https://landespsychiatrietag.de/

 

Tagungsort:

Hospitalhof Stuttgart Evangelisches Bildungszenrum

Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart - Stadtmitte

 

Tagungsbeitrag:

Für Psychiatrie-Erfahrene oder Angehörige entstehen für die Teilnahem keine Kosten.

Beitrag für professionell Tätige: 40 Euro (Die Anmeldegebühr wird bei de Anmeldung fällig.)

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken