Handlungsempfehlungen zum Umgang mit unbegleiteten Minderjährgen der BAGLJÄ aktualisiert

Fachinformation - geschrieben am Montag, 3. August 2020 - 08:26

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter (BAGLJÄ) hat ihre “Handlungsempfehlungen zum Umgang mit unbegleiteten Minderjährigen” überarbeitet und inzwischen veröffentlicht. Diese ist hauptsächlich für Jugendamtsmitarbeitende und für Mitarbeitende bei freien Trägern der Jugendhilfe gedacht.

Neben Informationen enthält sie Umsetzungsempfehlungen zu den einzelnen Maßnahmen der Jugendhilfe, insbesondere zur vorläufigen Inobhutnahme nach § 42 a SGB VIII bzw. Inobhutnahme nach § 42 SGB VIII. Des Weiteren finden sich Hinweise zum Clearingverfahren, zur Altersfeststellung sowie zur Familienzusammenführung während der vorläufigen Inobhutnahme. Insbesondere das Kapitel zur Altersfeststellung wurde in der 3. Auflage an die aktuellen fachlichen Entwicklungen angepasst und aktualisiert.

 

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken