FAQ-Corona

Fachinformation - geschrieben am Mittwoch, 18. März 2020 - 07:43

Update vom 27.03.2020

Weitere Informationen im Zusammenhang mit Corona/Covid-19.

RKI Update:

Das RKI hat die  Kriterien zur Verdachtsabklärung bei SARS-CoV-2 bereits 24.03.20  angepasst. Getestet werden sollen Personen,    die  entsprechende Symptome haben  und insbesondere solche, die zu einer Risikogruppe gehören mit akuten respiratorischen Symptomen, die in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatten mit klinische oder radiologische Hinweise auf eine virale Pneumonie. Der  Aufenthalt in einem Risikogebiet spielt dabei keine Rolle mehr.  Besonders berücksichtigt werden jetzt Beschäftigte in Arztpraxen, im Pflegebereich und Krankenhaus. Dort Tätige müssen bei akuten respiratorischen Symptomen auf SARS-CoV-2 getestet werden. Die klinisch-epidemiologischen Kriterien zur Verdachtsabklärung sind in dem Flussschema „COVID-19: Verdachtsabklärung und Maßnahmen“ des RKI (Stand 24.03.20)  aufgeführt: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Massnahmen_Verdachtsfall_Infografik_Tab.html

Pflegende Angehörige - FAQs Paritätischer Gesamtverband

Wir haben begonnen Informationsmaterial für pflegende Angehörige in die Corona-FAQs des Gesamtverbands einzustellen. Noch aufgenommen wird der Pflegewegweiser aus NRW, der Rat und Orientierung für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige im Zusammenhang mit der aktuellen Corona Pandemie gibt: https://www.pflegewegweiser-nrw.de/.

Weitere Hinweise in diesem Zusammenhang nehmen wir gerne auf!

Pflegebevollmächtigter veröffentlicht FAQs zu Corona für die stationäre und ambulante Pflege

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung hat in Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut (RKI) und dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) eine Liste mit  häufigen Fragen und Antworten für stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen zusammengestellt. Die FAQ werden regelmäßig aktualisiert und sind zu finden unter „Häufige Fragen von ambulanten Pflege- und Betreuungsdiensten und stationären Pflegeeinrichtungen“ auf www.pflegebevollmächtigter.de. Manche Antworten auf die FAQ sind sehr allgemein gehalten und dadurch nicht immer unbedingt für jedes Bundesland unterstützend.

Auf Seite 3 in der Anlage wird auch auf die FAQs des Gesamtverbands verwiesen.

Unterschrift Leistungsnachweis ambulant NRW:

Die dortigen Kassenverbände haben sich darauf verständigt, dass es für die Abrechnungsmonate März und April 2020 ausreicht, wenn die Leistungsnachweise (SGB V und SGB XI) ausgedruckt und durch die PDL mit dem Zusatz „handschriftlicher Leistungsnachweis wurde im Zusammenhang mit der Covid-19 Problematik durch den Kunden nicht zur Verfügung gestellt“ unterschrieben wird.

 

Quelle: Fachinformation des Gesamtverbandes vom 27.03.2020

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Paritäterinnen und Paritäter!

Der Gesamtverband hat alle relevanten Informationen in einen FAQ-Corona zusammengestellt.

Diese finden Sie unter

https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/corona/

Es werden allgemeine Informationen, Informationen zu betrieblichen Abläufen und zum Arbeitsrecht gegeben.

Quelle: Paritätischer Gesamtverband, Stand 18.03.2020

 

Ansprechperson
Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken