16.03.2020 - Brief der Liga Baden-Württemberg an das Ministerium für Soziales und Integration

Fachinformation - geschrieben am Mittwoch, 18. März 2020 - 14:41

 

 

Die Liga der freien Wohlfahrtspflege Baden-Württemberg hat sich am Montag, den 16. März 2020 mit einem Brief an das Ministerium für Soziales und Integration gewandt um auf die spezielle Situation der Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege mit Nachdruck hinzuweisen.

 

 

 

 

 

 

 

Eiliger Brief der freien Wohlfahrtspflege Baden-Württemberg

Sehr geehrter Minister Lucha,

als Ligavorsitzende bitte ich Sie uns bei der Bewältigung der aktuellen, der anstehenden und der sicherlich noch auf uns „wartenden“ Aufgaben und Fragestellungen zu unterstützenund alle erforderlichen Regelungen zu treffen und Sicherheiten auszusprechen, die dazu dienen, die Versorgung der Bewohner*innen und Kunden in der Altenhilfe, in der Eingliederungshilfe und in anderen Feldern der Sozialen Arbeit aufrecht erhalten zu können.

Ich möchte betonen, dass wir ein Ausstattungs-, Arbeits-und Regelungsgefüge brauchen, das den Erfordernissen aus der Praxis der Versorgung, Pflege, Betreuung und dem Schutzerfordernis aller „Akteure“ gerecht wird. Nur so können wir unsere Pflichten unaufgeregt, panikfrei und strukturiert erfüllen und Ruhe im „System“ halten......

Den vollständigen Brief finden Sie in der nachfolgenden Anlage.

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken