Orientierungsrahmen

Zehn Leitlinien für die Gestaltung einer sozialen Politik in den Stadt- und Landkreisen, in den Städten und Gemeinden Baden-Württembergs

Die Vernetzung seiner Mitglieder und die Mitgestaltung einer sozialen Politik vor Ort sind dem PARITÄTISCHEN zentrale Anliegen seiner Verbandsarbeit. Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg hat 2010 erstmals einen für die sozialpolitische Lobbyarbeit vor Ort bestimmten „Orientierungsrahmen für eine nachhaltige Jugend-, Familien-, Bildungs- und Sozialpolitik in den Land- und Stadtkreisen, in den Städten und Gemeinden“ ausgearbeitet.

In der 2013 aktualisierten Fassung sind – orientiert an Lebenslagen und Handlungsfeldern – soziale Anliegen und Aufforderungen formuliert, die unserer Vorstellung nach zentrale Punkte einer zukunftsorientierten kommunalen Politik sind : Familien stärken! Bildung fordern! Kinderrechte durchsetzen! Armut bekämpfen! Beschäftigung ermöglichen! Gesundheit fordern! Engagement ermöglichen! Sozialraume entwickeln! Interkulturelles Zusammenleben gestalten!


Zehn Leitlinien für die Gestaltung einer sozialen Politik in den Stadt- und Landkreisen, in den Städten und Gemeinden Baden-Württembergs

Kontakt

Bereich Baden

Stephanie Schultz

Bereich Württemberg

Dr. Ilse Winter

  • Bereichsleitung Regionale Verbandsarbeit | Regionalgeschäftsführerin Ulm / Alb-Donau
  • Telefon: 0711 2155-139
  • Email: winter@paritaet-ulm.de