Die Idee

Gemeinnützige und Wirtschaft engagieren sich gemeinsam für gute gemeinwohlorientierte Projekte. Jeder Partner hat etwas zu geben und zu nehmen – und hiervon können alle beteiligten Partner und das Gemeinwesen profitieren!

Mit diesem Grundgedanken hat der Paritätische Kreisverband Ulm/Alb-Donau 2012/2013 den ersten Marktplatz für Gute Geschäfte in Ulm initiiert und im November 2013 zusammen mit seinen Premiumpartnern aus Wirtschaft und Gemeinnützigen Organisationen durchgeführt. Dort konnten die Partner aus Wirtschaftsunternehmen und Gemeinnützigen aus Sozial- und Kulturbereichen aus dem Raum Ulm/Alb-Donau „Gute Geschäfte“ zum wechselseitigen Nutzen anbahnen. Insgesamt 53 Kooperationsvereinbarungen mit rund 2.000 Engagementstunden wurden zwischen 25 Wirtschaftsunternehmen und 27 gemeinnützigen Vereinen verbindlich abgeschlossen. Gehandelt wurde mit Know-how, Arbeitszeit, Kreativität und Sachmitteln. Geld war dabei tabu.

An diese Grundidee und die positiven Erfahrungen aus dem ersten Marktplatz knüpft der Paritätische Kreisverband Ulm/Alb-Donau im Jahr 2015 mit dem neuen Veranstaltungsformat „Aktionstag 2015“ an: Gemeinnützige und Unternehmen präsentieren sich mit ihren vereinbarten gemeinwohlorientieren Aktivitäten am Aktionstag 25. September 2015.

Oberbürgermeister Ivo Gönner und IHK-Präsident Dr. Peter Kulitz sind als Schirmherren wieder an unserer Seite und unterstützen den Aktionstag mit Überzeugung.

Der PARITÄTISCHE Ulm/Alb-Donau freut sich sehr, Ihnen das aktuelle Event „Gutes Miteinander in Ulm und herum - Unternehmen und Gemeinnützige als Partner“ präsentieren zu dürfen.

 

Günter Fröscher

Vorsitzender des Kreisverbandes

 

Dr. Ilse Winter

Regionalgeschäftsführerin