Barrierefreie Freizeitgestaltung

Freizeit selbstbestimmt gestalten!

Um dieses Inklusionsziel und Artikel 30 der UN-Behindertenrechtskonvention (Teilhabe am kulturellen Leben sowie an Erholung, Freizeit und Sport) zu unterstützen hat das Netzwerk Inklusion Region Freiburg Informationen zusammengestellt, die für eine selbstbestimmte Freizeitgestaltung von Bedeutung sind. Hierzu gehören neben barrierefreien /-armen Freizeitaktivitäten auch Informationen zu Alltagsbegleitungen und Assistenzdiensten sowie zur Barrierefreiheit von ÖPFV / ÖPNV und öffentlichen Gebäuden.

Obiges Material steht in Form von Links zu Service- und Unterstützungsmöglichkeiten auf der Seite des Netzwerks Inklusion Region Freiburg (NIRF) zur freien Verfügung.