Ausschreibung zur Durchführung von Informationsveranstaltungen

Für die Durchführung von Informationsveranstaltungen für Mädchen und Frauen mit Fluchterfahrung sowie Haupt- und Ehrenamtliche in Erstaufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften fand eine Ausschreibung statt. Eine Antragstellung war bis zum 11. März 2016 möglich.

Gefördert werden ausschließlich Einrichtungen aus dem Frauenunterstützungsbereich. Dazu gehören Beratungsstellen bei häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt, Frauen- und Kinderschutzhäuser und Mädchenprojekte.

Einzelpersonen und andere Organisationen können nicht gefördert werden.

Die Ausschreibung sowie das Antragsformular können Sie hier einsehen: