Fachinformationen

Aktionsplan „Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg“

Das Kabinett hat am 16. Juni 2015 den  Aktionsplan „Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg“ beschlossen.

Mit dem Aktionsplan ist laut Ministerin Altpeter ein weiterer Schritt hin zu einer toleranten, bunten und vielfältigen Gesellschaft getan.

Im Aktionsplan wird in sechs Themenfeldern beschrieben, was die Landesregierung in dieser Legislaturperiode noch anpacken will, um Diskriminierungen von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgendern, intersexuellen und queeren Menschen abzubauen und Baden-Württemberg zu einem Vorreiter für Offenheit und Vielfalt zu machen.

Die Themenfelder sind so angelegt, dass sie alle Lebensphasen von der Kindheit über die Jugend bis ins Seniorenalter abdecken:

1.       Gleichberechtigt aufwachsen und leben als LSBTTIQ-Mensch;

2.       Institutionelle Bildung und Qualifizierung für Akzeptanz und Weltoffenheit;

3.       Sensibilisierung für eine tolerante und gleichberechtigte Gesellschaft;

4.       Diskriminierungsfreie Arbeitswelt;

5.       Schutz und Gleichstellung durch polizeiliche und justizielle Arbeit sowie

6.       Weiterentwicklung von Strukturen und Abbau von Barrieren für transsexuelle, transgender und intersexuelle Menschen.

Darüber hinaus hat die Landesregierung eine Zielvereinbarung mit dem Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg abgeschlossen. „Darin verpflichten wir uns als Landesregierung, die Würde jedes Menschen zu schützen, respektvoll und weltoffen zu handeln sowie Baden-Württemberg ein tolerantes Gesicht zu geben“ so die Ministerin.


Förderaktion Barrierefreiheit

Die Aktion Mensch hat die „Förderaktion Barrierefreiheit“
Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte den anliegenden Rundschreiben.


Newsletter zum Thema "Menschenhandel"

Ein besonderes Highlight in dieser Ausgabe ist die Beschreibung einer Wanderausstellung.


Soziallotterien

Ausschreibung über Fernreisen der Aktion Mensch - Ab dem 1. November 2014 bis 31.03.2015 können Anträge gestellt werden.