SO VIELE EHRENAMTLICHE WIE NIE: DER 4. FREIWILLIGENSURVEY

In Deutschland gehen 31 Millionen Menschen in ihrer Freizeit einem ehrenamtlichen Engagement nach. Das geht aus dem aktuellen 4. Freiwilligensurvey des Bundesfamilienministeriums hervor. Ehrenamtliche Tätigkeit ist unter Menschen zwischen 14 und 49 Jahren besonders weit verbreitet. Die Zahl der Engagierten steigt in allen Altersgruppen seit 15 Jahren an.

Zentrale Ergebnisse des Freiwilligensurveys 2014 sind:

  • 43, 6 % der Bevölkerung ab 14 Jahren sind freiwillig engagiert, das entspricht 30,9 Millionen Menschen, insgesamt knapp 10 % mehr als in den letzten 15 Jahren.
  • Etwa ein Drittel aller Engagierten übt die freiwillige Tätigkeit seit mehr als zehn Jahren aus.
  • Die meisten Menschen engagieren sich im Bereich Sport und Bewegung. Es folgen die Bereiche Schule, Kindergarten, Kultur und Musik.

Die Bereitschaft, sich künftig zu engagieren, ist groß. Heute ist bundesweit mehr als jede zweite nicht-engagierte Person bereit, sich zukünftig zu engagieren.

Die Langfassung des 4. Freiwilligensurveys finden Sie unter: https://www.bmfsfj.de/freiwilligensurvey-langfassung

Die Kurzfassung des 4. Freiwilligensurveys finden Sie unter: https://www.bmfsfj.de/freiwilligensurvey-kurzfassung